Unsere Blumenfelder sind nur in der Münchner Region, LKR Ebersberg und dem Oberland

 

Liebe Blumenfreunde!

Auf dem Blumenfeld in Ihrer Nähe können Sie nach Herzenslust selber Ihren persönlichen Blumenstrauß zusammenstellen. Ihr Vorteil, Ihre frisch geschnittenen Blumen sind nicht nur farbenfroh, sondern halten sich auch wesentlich länger als übliche Schnittblumen.

Die Frühjahrssaison in 2019 hat bereits gestartet und momentan blüht der Zierlauch (=Allium) auf vielen Feldern. Diese ballonartigen und dennoch filigranen Blumen hat nicht jeder! Also, am besten gleich auf’s nächste schöne Blumenfeld. Wir freuen uns auf Sie!  Um Pfingsten rum folgen die herrlichen Pfingstrosen!

Unsere dringende Empfehlung: Schneiden Sie Pfingstrosen erst dann, wenn die Knospen aufgegangen sind, denn im Gegensatz zu anderen Blumen blühen noch geschlossene Knospen nicht später in der Vase auf! Wir wollen ja, dass Sie sich über die Blumen freuen und nicht etwa ärgern.

… immer mal wieder einfach am nächsten Blumenfeld vorbeischauen was dort gerade so blüht.

Auf unsere Blumen fliegen auch die Bienen! 😉

Also am besten auf’s regionale Blumenfeld!  Denn nur lokal ist echt regional!

Wie funktioniert nun Blumen zum Selberschneiden?

Kommen Sie am besten mit einer Gartenschere oder einem Messer ausgerüstet auf das Blumenfeld.

Dort können Sie zu jeder Tageszeit so viele Blumen abschneiden wie Sie wollen. Damit Sie zu jeder beliebigen Zeit die frischen Blumen schneiden können, steht auf dem Feld eine Vertrauenskasse. Die Preise für die selbst geschnittenen Blumen stehen auf einem Schild an der Kasse.

Wenn Sie mit dem Blumenschneiden fertig sind, dann zählen Sie die Blumen ab und werfen dann ganz einfach den entsprechenden Geldbetrag in die Kasse ein. Es empfiehlt sich deshalb auch das nötige Kleingeld mitzubringen.

Bitte denken Sie daran, nur bezahlte Blumen bringen Freu(n)de und Glück!!!

 

Das Sommerblumensortiment auf den Blumenfeldern:

Auf den meisten Feldern gibt es Lilien, Gladiolen, Sonnenblumen und Dahlien.
Die Sommersaison beginnt 2019 ca. gegen Ende Juni oder Anfang Juli (je nach Witterung) mit den Lilien und Sonnenblumen und dauert bei günstiger Witterung bis zu den ersten Nachtfrösten im Oktober.
Sie können also laufend immer wieder frische, farbenprächtige Blumen bei uns holen.

Tipps:

  • Blumen generell zu Hause an den Stielenden nachschneiden und in eine Vase mit (am besten täglich) frischen Wasser stellen, damit Sie länger Freude an den Blumen haben.
  • Bei oder kurz nach schlechtem Wetter oder Regen gutes Schuhwerk, z. B. Gummistiefel oder Ersatzschuhe tragen.

Übrigens können auch die Blumen einen Beitrag zum Artenschutz leisten. Also nicht wundern, wenn mal Bienen oder andere Käferchen auf oder in den Blüten sind. Feldblumen sind eben auch anziehend auf Insekten – und auch die sind dankbar dass es diese Nahrungsquelle gibt. Sollte also ein Insektenbesatz an den Blüten mal vorkommen, so ist das keine Qualitätseinbuße oder gar ein Reklamationsgrund. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blumenschneiden und viel Freude an den Blumen!

Denken Sie daran, wir bauen die Blumen an, damit Sie sich daran erfreuen können, der Anbau und die Pflege der Felder ist für uns kostenaufwendig – die Blumen sind qualitativ hochwertig – wir erwarten deshalb, dass Sie unsere Arbeit und die schönen Blumen anerkennen und deshalb fairerweise den fälligen Geldbetrag für die Blumen ehrlich in die Kasse einwerfen!

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!
Ihr Team von Erdbeer- und Blumen-LANG.

 

Rechtlicher Hinweis: Blumenfelder und Kassen werden überwacht – Diebstahl, mutwillige Zerstörung oder Beschädigung wird strafrechtlich verfolgt.

Copyright © Erdbeer Lang